direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Evaluation des TUB-Teaching Projektes

Die Evaluation des TUB Teaching Projektes dient der systematischen Begleitung und Unterstützung zur Erreichung der Projektziele über die gesamte Projektlaufzeit. Um die inhaltliche Bandbreite des Projektes abzudecken, kommen qualitative und quantitative Formate kombiniert zum Einsatz.

Die Wirkung der neu entwickelten Lernarrangements im Lehramtsstudium auf die Kompetenzentwicklung von Studierenden wird im Längsschnitt durch Befragungen zu Semesterbeginn und ‑ende erfasst. Zentrale Konstrukte der quantitativen Messung sind Berufs- und Studienwahlmotivation, Fähigkeitsselbsteinschätzungen, Selbstwirksamkeitserwartungen und die Qualitätsbewertung der Lerngelegenheiten. Die Wirkung der verschiedenen Informations-, Beratungs- und Unterstützungsformate wird mit Hilfe qualitativer Interviews erfasst und mit der längsschnittlichen Befragung gebündelt.

Die Evaluation begleitet dadurch die Entwicklung der unterschiedlichen Formate und Lernarrangements und stellt evidenzbasierte Entscheidungsgrundlagen und Empfehlungen für die Hochschulentwicklung bereit. Insbesondere für den neu eingeführten Q-Master können dadurch Erfahrungen dokumentiert und Transfermöglichkeiten ausgelotet werden.

 

Projektverantwortliche: Anne Micknaß, Prof. Jan Pfetsch

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe