direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lebensphasenorientierte Personalpolitik in deutschen Großunternehmen

Abstract

Im Rahmen einer kumulativen Dissertation wird untersucht, welches Potential das Konzept der lebensphasenorientierten Personalpolitik für die Personalpolitik von Großunternehmen unter veränderten sozioökonomischen Rahmenbedingungen aufweißt.


Dazu wird - aufbauend auf dem weitreichenden konzeptionellen Anspruch des Konzepts der lebensphasenorientierten Personalpolitik - im Rahmen von drei empirischen Analysen untersucht, inwieweit die Grundidee des Konzepts sowie die damit verbundenen Handlungsfelder und Instrumente bereits heute in der Personalpolitik deutscher Großunternehmen verankert sind, welche Perspektiven aus Sicht von Unternehmen und Beschäftigten mit dem Konzept und seinen Instrumenten verbunden sind sowie welcher Handlungsbedarf vor dem Hintergrund bestehender Karrierewege von Führungskräften in deutschen Großunternehmen für die Implementierung und inhaltliche Weiterentwicklung des Konzepts besteht.

Durch diese Spiegelung des konzeptionellen Anspruchs des Konzepts an der unternehmerischen, empirischen Wirklichkeit liefert die Forschungsarbeit neue Impulse für die umsetzungsorientierte Weiterentwicklung des Konzepts der lebensphasenorientierten Personalpolitik sowie für die Entwicklung und Gestaltung innovationsfördernder und zukunftsfähiger Personalstrategien insgesamt.

Das Dissertationsvorhaben wird umgesetzt in Kooperation mit der Fakultät V sowie der Fraunhofer Gesellschaft.

Projektverantwortung: Simone Kaiser

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe