direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bauhaus 4.0 - Teilprojekt EDIPRO

Das Verbundprojekt „Bauhaus 4.0 – Digitales Update für die künstlerisch-gestalterische Werkstattlehre des Bauhauses. Fachkonzept für digitales Prototypisieren für Industrie 4.0“ ist ein interdisziplinäres Projekt zu digitalen Innovationen in der künstlerisch-gestaltenden Lehre unter Leitung der Kunsthochschule Weißensee. Ziel des Projektes sind Erkenntnisse über die Verläufe und Bedingungen von Lern- und Bildungsprozessen bzw. Kompetenzentwicklung von Kunststudierenden im Bereich digitalen Prototypisierens.

Das Teilprojekt "Evaluation digitalen Prototypisierens in künstlerischen Lernprozessen" im Fachgebiet Pädagogische Psychologie der TU Berlin untersucht die Effekte digitalisierter Ausbildungsbestandteile auf die Entwicklung künstlerisch-gestalterischer Kompetenz von Studierenden. In Anschluss an das Konzept der Technikakzeptanz fokussiert das Vorhaben auf die zwei Schwerpunkte der institutionellen Lernbedingungen und individuellen Lernvoraussetzungen und -ergebnisse.

Projektverantwortliche: Verena Graf, Dr. Alexander Wedel, PD Dr. Jan Pfetsch

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe